• WICHTIG: Ab sofort gilt im Sport- und Bewegungsbereich die 2G-Regelung!
    Bitte beachten!

Neues Kursprogramm der Katholischen Familienbildungsstätte Fulda 2021/2022 erschienen



Das  Programm der Katholischen Familienbildungsstätte ist erhältlich in der VR Bank Fulda eG sowie in der Bäckerei Happ, im Bürgerbüro der Stadt und natürlich in der Familienbildungsstätte.

Informationen und Anmeldungen:

Katholische Familienbildungsstätte Fulda, Neuenberger Str. 3-5, 36041 Fulda,

Tel. 0661/92843-0, Fax 0661/92843-19, E-Mail: info@fbs-fulda.de

  

 

Neue Angebote für Erwachsene

 

Pädagogische Angebote - Angebote für Eltern und Kinder

 
Kurse für Eltern von Kindern im Alter von 3 bis 10 Jahren

KESS erziehen: Verschiedene Kursangebote

Kess-Erziehen ist ein Unterstützungsangebot für Erziehung zu verschiedenen Themen.


Beginn: siehe Programm (Kess-Erziehen)

Dauer:   5 Abende, je 2 ½ Stunden

Eltern mit Kindern

Krabbeltreff

Das spannende ERSTE JAHR mit Ihrem Baby


Der Rückhalt einer Gruppe bedeutet eine große Unterstützung auf dem Weg „Familie leben“ zu lernen. Zu diesem Kurs sind Mütter und Väter mit ihren Babys ab ca. 3 Monaten eingeladen, die das erste Lebensjahr ihres Kindes bewusster erleben, mehr über seine Entwicklung erfahren, Kontakte knüpfen und Erfahrungen austauschen möchten.

Die Kursleiterinnen bringen in die Kurse ein reichhaltiges Angebot an Informationen, Gesprächsthemen, Bewegungsspielen, sensomotorischen Übungen, Liedern u.v.m. ein. Selbstverständlich sind auch Eltern mit entwicklungsverzögerten Babys willkommen. Wir bieten die Krabbeltreffs vom 3. bis zum 12. Lebensmonat an.

Beginn der Kurse: auf Anfrage

Gebühr: 6 € je Treffen

Dauer: je 1 ½ Stunden




Eltern mit Kindern

Zwergenspielkreis und Spielkreis


Kinder zwischen 1 und 3 Jahren können in altersgerechten Kursen in einem wöchentlichen Treffen erste soziale Erfahrungen mit Gleichaltrigen gewinnen, ohne die schützende Hilfe von Mutter oder Vater entbehren zu müssen.

Den Eltern bietet sich die Möglichkeit:

· Kontakte mit Eltern gleichaltriger Kinder zu knüpfen

· Spielgefährten für ihr Kind zu finden

· Erfahrungen auszutauschen und neue Anregungen

aufzunehmen

· Wir bieten Zwergenspielkreise bzw. Spielkreise täglich

vormittags und nachmittags an.


Zwergenspielkreis


Eltern-Kind-Treff für 1-2 jährige Kinder

Beginn der Kurse: auf Anfrage

Gebühr: 6 € je Treffen

Dauer: je 1 ½ Stunden

Spielkreis


Eltern-Kind-Treff für 2-3 jährige Kinder

                       Beginn der Kurse: auf Anfrage

                      Gebühr: 7 € je Treffen

                      Dauer: je 2 Stunden

Die Teilnahme an einem Krabbeltreff, Zwergenspielkreis oder Spielkreis beinhaltet einen Gutschein für eine kostenfreie Teilnahme an einem pädagogischen Seminarabend von Rita Schöppner


Besonderes Angebot


Auf Wunsch der Gruppe kann im Kurs ein Vortrag mit Austausch zu einem ausgewählten pädagogischen Themastattfinden.

 

Angebote für Kinder

Auf Grund der aktuellen Lage fallen die Kurse für Kinder bis Weihnachten leider aus!

Das neue Projekt der Familienbildungsstätte "Oma Helene"

Oma Helenes Bastelecke

Der Fuchs und die Katze


Der Wolf und die sieben Geißlein

Aschenputtel

Backen mit Oma Helene

 

Kinderpartenschaftsprojekt Mogli

 

Offene Gesprächskreise

Gesprächskreise für Senioren


Gesprächskreis für Seniorinnen und Senioren

„Aktiv älter werden“

Ob Sie die Begegnung mit Gleichgesinnten pflegen wollen, Information, Bildung, Kultur und Kreativität suchen: unser Programm bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten.

Wir laden Sie ein.

Termin: Freitag, 10.09.2021, 21.01.2022 und 06.05.2022

Dauer: 14-tägig von 14.30 bis 16.30 Uhr

Gebühr: 6 € inkl. Kaffee und Kuchen

Leitung: Betty Felber/Karin Müller

Teilnahme ist jederzeit möglich.


Gesprächskreis der „Freunde der Hl. Hildegard von Bingen“


Eine große Heilige, deren Weisheit heute mehr denn je Bedeutung hat. Mit Hilfe des 800 Jahre alten Wissens der Benediktiner-Nonne trägt deren Ernährungslehre dazu bei, Krankheiten vorzubeugen und hilft gesund und aktiv zu leben. Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen!


Beginn: Dienstag, 16.11 und 21.12.2021

Dienstag, 18.01./15.02./15.03./17.05. 21.06. und 19.07.2022

Dauer: jeweils von 19 bis 20.30 Uhr

Gebühr: 2,50 € pro Abend

Leitung: Annemarie Reichelt

Offener Gesprächskreise für Eltern


Elternstammtisch

In geselliger Runde wollen wir in diesem offenen Treffen den wichtigsten Fragen rund um das Thema Erziehung auf den Grund gehen und miteinander ins Gespräch kommen. Zu sehen, dass man als Eltern nicht alleine mit seinen Problemen ist, kann eine hilfreiche Erfahrung sein. Gemeinsam werden wir nach Lösungen suchen und Antworten finden.


Termin: Donnerstag, 18.11.2021 - 20 bis 22 Uhr

Donnerstag, 10.03.2022 - 20 bis 22 Uhr

Leitung: Rita Schöppner

Dipl. Sozialpädagogin


Die Teilnahme ist kostenfrei!



Gesprächskreise für Trauernde

Kreative Angebote als Trauerarbeit (Einzeln oder in kleinen Gruppen). Für Erwachsene mit und ohne Kinder

Zentrum für Trauernde Brüder-Grimm-Straße 2, 36119 Rommerz

(Terminvereinbarung auf Anfrage): 06655 / 9876 912


Dialog Trauernder

Jahreszeitliches und thematisch bezogenes Gesprächsangebot

im Priesterseminar Fulda (Sprechzimmer 2)

Termine auf Anfrage per Mail: info@trauern-warum-allein.de

Einmal im Monat donnerstags zwischen 17.30 Uhr und 19.00 Uhr

(Anmeldung erforderlich)


Wie trauern Kinder?

Informationsgespräch für Eltern, deren Kinder um einen geliebten Angehörigen trauern.

Bei Bedarf kann hieraus eine Gesprächsgruppe entstehen

Anmeldung von Interessenten über die Familienbildungsstätte,

mindestens 5 Personen.


Wenn Eltern um ein Kind trauern

Stille Geburten sind sehr schmerzhaft. Bei einer akuten Situation kann bereits im Vorfeld bei einem Telefonat oder einem persönlichen Gespräch Möglichkeiten besprochen werden, wie mit der Situation umgegangen werden kann.

Einzelgespräche oder Paargespräche sind auch nach längerer Zeit möglich.


Abschied von Oma und Opa

Kinder brauchen in der Trauer Unterstützung und Begleitung. Wenn geliebte Großeltern oder sogar Elternteile sterben macht es Sinn, Kinder ihrem Alter gemäß zu begleiten. Wenn der Tod plötzlich kommt, können eigene Erfahrungen und Gefühle den angemessenen Umgang mit den Kindern blockieren.


Meine Urne selbst gestalten

Haben Sie sich in ihrem Leben schon einmal Gedanken über ihre eigene Beerdigung gemacht? Haben Sie konkrete Vorstellungen? Möchten Sie ihre eigene Beerdigung vorbereitet wissen?

Dazu gehört auch die Art und Weise, wie man bestattet werden will. Warum nicht die eigene Urne selbst gestalten und damit bereit- halten?


Angebot im Rahmen des Kreativzentrum Trauerarbeit Studio B. in Rommerz. Es können auch kurzfristige Termine vereinbart werden.


Anfragen und Terminvereinbarung über 0661 / 87-579

Begleitung: Werner Gutheil


 

Angebote für Senioren

Erzählcafé


In der Welt der Geschichten geht nichts verloren ... lautet unser Motto für das Erzählen, Erinnern, Lachen und Lauschen.

Je faltenreicher wir werden, umso vielfältiger werden unsere Geschichten. Die gesammelten und erzählten Lebenserinnerungen sind für alle Beteiligten eine Bereicherung, denn uns werden wieder Geschichten einfallen, die wir fast vergessen haben.


Termin: Freitag, 19.11.2021 - 14.30 Uhr

Freitag, 04.02.2022 - 14.30 Uhr

Freitag, 03.06.2022 – 14.30 Uhr

Gebühr: 6 € inkl. Kaffee und Kuchen

Leitung: Maren Brandt, Dipl. Pflegewirtin (FH)

Referentin für Pflege und Sozialberufe


Pflegestufen - Pflegegrade


Der Sozialarbeiter Martin Kersting vom Pflegestützpunkt im Landkreis Fulda spricht über das Thema "Pflegegrade". Hierbei besteht auch die Gelegenheit, eigene Fragen zu stellen.


Termin: Freitag, 01.04.2022 - 14.30 Uhr

Gebühr: 6 € inkl. Kaffee und Kuchen

Leitung: Martin Kersting


Die Kunst des Papierfaltens


Die Kunst des Papierfaltens - im Papier stecken ungeahnte Möglichkeiten.


Termin: Freitag, 03.12.2021 - 14.30 Uhr

Gebühr: 6 € inkl. Kaffee und Kuchen

Leitung: Marlene Fechner







Betrugsprävention


Im Rahmen der Kampagne "SENIOREN SIND AUF ZACK" klärt das Polizeipräsidium Osthessen über aktuelle Betrugsmaschen auf.

"Falsche Polizeibeamte, Enkeltrickbetrüger und Schockanrufe" - all diese Bedrohungen sind heute leider Realität geworden. Daher klärt Kriminalhauptkommissar Hohmann über die Maschen der Täter auf und macht die Zuhörer fit, denn "SENIOREN SIND AUF ZACK".


Termin: Freitag 18.03.2022 - 14.30 Uhr

Dauer: 2 Std.

Gebühr: 6 € inkl. Kaffee und Kuchen

Leitung: Marco R. Hohmann


Geistig fit im Alter!
Ganzheitliches Gedächtnistraining 60+


Getreu dem Motto "Vorbeugen ist besser als Heilen" bietet Ganzheitliches Gedächtnistraining eine Möglichkeit, das Gedächtnis in angenehmer Atmosphäre und in netter Gesellschaft nachhaltig zu trainieren.

Sie brauchen keine Vorkenntnisse oder besonderen Fähigkeiten, um Ihre Konzentration, Merkfähigkeit, Wahrnehmung, Wortfindung und vieles mehr durch gezielte Übungen zu fördern und zu fordern. Sie brauchen lediglich etwas Zeit und Freude am Denken. Ziel des Kurses ist es, stressfrei und ohne jeglichen Leistungsdruck Ihr Gedächtnis zu trainieren, in Gemeinschaft Neues zu lernen und im Austausch mit anderen, sich Anregungen für den Alltag zu holen.


Termin: Freitag, 18.02.2022 - 14.30 Uhr

Gebühr: 6 € inkl. Kaffee und Kuchen

Leitung: Barbara Straub, Gedächtnistrainerin


Einkehrtag für Senioren


Termin: Freitag, 04.03.2022 - 14 bis 17 Uhr

Gebühr: ca. 10 €

Leitung: Sr. Hildegard Wolters, OSB


Maiandacht in der Kapelle St. Josef am Tränkhof


Termin: Freitag, 06.05.2022 - 14 Uhr

Leitung: Egon Bott, Betty Felber

 
 

Erwachsene

 

Erwachsene

 

Junge Familien - Geburt

Hilfe in der Erziehung

Gerade in der aktuellen Situation ist es uns ein besonderes Anliegen für Sie da zu sein!

Es ist jederzeit möglich, sich mit Fragen rund um Familie und Erziehung an uns zu wenden.

Gerne können Sie sich per E-Mail oder telefonisch bei uns melden.


Wir freuen uns auf Sie!


Rita Schöppner

E-Mail: rita.schöppner@bistum-fulda.de

Telefon: 0661-92 84 313


Wichtige Information


Liebe Kursleiter*innen,
Liebe Teilnehmer*innen,
 

Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Corona-Regelungen in unserem Haus.


Im September starten die Kurse des 2. Semesters 2021.


Wir freuen uns, Sie wieder persönlich - selbstverständlich unter Einhaltung aller geltenden Hygieneregelungen-

bei uns begrüßen zu können!

Um einen sicheren Umgang miteinander gewährleisten zu können, achten Sie bitte immer vor Betreten des Hauses auf die zu dem Zeitpunkt geltenden Corona-Regelungen.


Auch wir unterliegen in unserer Einrichtung der 3G-Regelung (Geimpft, Genesen & Getestet).

Wir bitten daher alle Kursteilnehmer*innen (auch eventuelle Begleitpersonen) ab 6 Jahren einen Nachweis vorzulegen.

  1. Impfung

Einmalige Vorlage des Impfausweises (gelbes Heftchen oder digital) am ersten Kurstag. Die Impfung wird von der Kursleitung/Büro handschriftlich dokumentiert. Der vollständige Impfschutz gilt 14 Tage nach erfolgter zweiter Impfung respektive nach einmaliger Impfung mit Johnson & Johnson.

  1. Genesene

Einmalige Vorlage eines Genesungsnachweises (max. 6 Monate zurückliegend) am ersten Kurstag. Wird von der Kursleitung/Büro handschriftlich dokumentiert.

  1. Negativtest

Ein negativer Testnachweis (Schnelltest max. 24 h alt, PCR-Test max. 48 Std. alt – bei Schülern reicht das Mitführen des lückenlosen Test-Heftes aus der Schule, die 24 h Vorgabe entfällt hier.)

Aktuell besteht die Möglichkeit, dass Sie sich einen Schnelltest von zuhause mitbringen und diesen vor Ort in unserem Haus durchführen.*


Generell gilt die Maskenpflicht beim Betreten unseres Hauses und in den Gängen. Unser Hygieneschutzkonzept finden Sie hier.


Wir bitten um Ihre Mithilfe bei diesen Regelungen und stehen Ihnen für Rückfragen gern zu Verfügung.

* für die Teilnehme an Kursen, die außerhalb unserer Bürozeiten stattfinden wenden Sie sich bitte vor dem Kurs an die Kursleiter*innen, oder informieren sich rechtzeitig im Büro über die Möglichkeit eines Schnelltests in unserem Haus!


Informationen zu aktuellen Kursen erhalten Sie über unsere Mitarbeiterinnen.

In Kürze erhalten Sie aktuelle Informationen auch hier auf unserer Homepage.


Bitte beachten Sie, dass auch unsere Sprechzeiten nun wieder Vor- und Nachmittags zu folgenden Zeiten gelten:


Montag – Donnerstag von 09.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr 
Freitag von 09.00 bis 11.00 Uhr 
 

Bei wichtigen Fragen und Mitteilungen können Sie gerne eine
E-Mail an
info@fbs-fulda.de senden. 
 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine gesegnete Zeit und bleiben Sie gesund!


Ihr Team der Familienbildungsstätte


 

Familienbildungsstätte Helene Weber

Die Katholische Familienbildungsstätte begleitet und unterstützt Familien in ihren unterschiedlichen Lebenssituationen vor dem Hintergrund einer christlichen Grundeinstellung. Wir machen Eltern stark, für Familie als Lebensform in Kirche und Gesellschaft einzutreten.

 

Junge Familien

 

Erziehung

 

Mogli

 

Eltern-Kind-Gruppen

 

Kinder